Home
Neuigkeiten
Allgemeines
Aktivitäten/Angebote
Bildergalerie
Kooperationspartner
Kontakt
Sitemap
Impressum


Besucherzähler
Danke für Ihren Besuch!

Sport bei Asthma
Bei den obstruktiven Atemwegserkrankungen, besonders bei der COPD ist die zunehmende Belastungsatemnot das Symptom, an dem die Betroffenen am meisten leiden. Ursächlich beteiligt sind nicht nur die Verengung der Atemwege und der Lungenüberblähung sondern auch krankheitsbedingte Veränderung der Skelett- und Atemmuskulatur und die Belastungsentwöhung des Herz-Kreislaufsystems. Körperliches Training nimmt in der Therapie der COPD eine zentrale Stellung ein. Neben intervallmäßigem Ausdauertraining, Kraft- und Koordinationstraining, Atem- und Dehnübungen gehört auch die Entspannung zum Programm einer jeden Sportstunde.

 

Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen
Durch gezielte funktionelle Gymnastik will man die Rückenmuskulatur stärken, dehnen und vor allem die Beweglichkeit der Wirbelsäule erhalten. Auch Spiel, Spaß und Freude sollen nicht zu kurz kommen. Für die Teilnahme ist eine ärtzliche Verordnung für Rehasport Muster 56 bay (3/93) erforderlich. Die Kosten trägt dann Ihre Krankenkasse.

 

Sport nach Krebs
Gymnastik und spielerische Übungen sollen mithelfen, den durch die Operation entstandenen Bewegungseinschränkungen entgegenzuwirken. Wohlbefinden und Lebensfreude werden positiv beeinflußt. Für die Erstteilnahme ist eine ärztliche Verordnung erforderlich. Die Kosten trägt Ihre Krankenkasse.

 

Sport bei Osteoporose
Durch gezielte funktionelle Gymnastik will man die Muskulatur stärken, dehnen und vor allem die Beweglichkeit der Wirbelsäule und der Gelenke erhalten. Auch Spiel, Spaß und Freude sollen nicht zu kurz kommen. Für die Teilnahme ist eine ärztliche Verordnung erforderlich. Die Kosten trägt Ihre Krankenkasse.

 

Aqua-Gym für Osteoporose
Bewegen und funktionelle Wassergymnastik halten neue Erfahrungen und Aktionsmöglichkeiten bereit. Der Wasserauftrieb lässt den Körper nur noch ca. 10% seines Gewichtes wiegen und entlastet so die Wirbelsäule und die Gelenke. Gleichzeitig erzielt man durch das Arbeiten gegen den Wasserwiderstand eine muskelkräftigende Wirkung, also ein überdurchschnittlich schonendes, aber auch effektives Ganzkörpertraining, das gleichzeitig die Muskulatur stärkt und viel Spaß garantiert. Erstteilnahme über Verordnung des Arztes

 

Aqua-Gym für Wirbelsäulenerkrankungen
Gymnastik im Wasser findet eine immer größere Verbreitung, Bewegungen und Übungen lassen sich im Wasser leichter ausführen. Hierbei hilft der Wasserauftrieb entscheidend und das Gefühl der "Schwerelosigkeit" vermittelt eines besondere Stimmung. Wasser ist ein ideales Medium zur Beweungsschulung, zum Muskelaufbau, zur Steigerung von Kraft und Ausdauer und zur allgemeinen Fitness. Der Übende erhält und verbessert so die Beweglichkeit und Aktionsfähigkeit seiner Muskulatur. Erstteilnahme nur mit ärztlicher Verordnung. Die Kosten werden dann von ihrer Krankenkasse übernommen.

 

Sport bei Herzerkrankungen
Nach einer Herzerkrankung ist die Kräftigung der Herzmuskulatur wichtig. In der Sportgruppe wird dies durch eine gezielte Funktionsgymnastik, durchgeführt nach vorgeschriebenen Belastungskriterien, sowie z.B. durch kleine Sportspiele erreicht. Wohlbefinden und Lebensfreude werden positiv beeinflusst. Erstteilnahme nur mit ärztlicher Verordnung. Die Kosten werden dann von ihrer Krankenkasse übernommen.

Sport bei Diabetes

Bewegungsangebot für Typ 1 und Typ 2 Diabetiker.

Regelmäßige Bewegung unterstützt die Behandlung der Diabetes gleich in zweifacher Weise: Sie fördert die Gewichtsabnahme und erhöht die Ansprechbarkeit des Gewebes auf Insulin. Das Bewegungsangebot für Männer und Frauen beinhaltget u. a. Training des Herz-Kresilaufsystems, Steigerung der Ausdauerleistung, Verbesserung der Beweglichkeit, Entspannungsübungen usw. Für die Teilnahme ist eine ärztliche Verordnung erforderlich. Die Kosten trägt Ihre Krankenkasse.


 

Anmeldung und Information bei Frau Michaela Pappe, Übungsleiterin "Prävention und Rehabilitation" per eMail oder telefonisch: 0 73 27 / 3 29.

Die Beiträge belaufen sich auf monatlich € 4,00 für Erwachsene und € 2,-- für Kinder

Top
TV Lauingen  | info@gesundheitssport-tvl.de